FAQ

I don’t speak German, can you help me anyway? – Of course! Cycling is spoken around the world, we speak English and we are friendly. So please come around, we’re looking forward to your visit.

Ist der Radgeber ein Fahrradgeschäft? – Nein. Wir sind eine Werkstatt, die auch Ersatzteile verkauft.

Verkauft ihr Fahrräder? – Ab und zu gibt es gebrauchte Räder bei uns oder günstige Einstiegsmodelle. Für den vollen Überblick über ein zeitgemäßes Fahrradsortiment empfehlen wir den Besuch bei unseren Partnern vom Rückenwind [Link] in Leipzig-Schleußig.

Ich bin kein Student/keine Studentin. Kann ich trotzdem bei euch schrauben? – Ja. Sofern freie Werkstattplätze vorhanden sind, kannst du gegen eine Gebühr von 5 Euro je Stunde bei uns schrauben.

Ich habe eine Fahrradfrage. Kann ich dafür bei euch rumkommen? – Wenn du eine konkrete Reparaturfrage hast, können wir das besprechen. Alle anderen Fragen richtest du bitte an einen Fachhändler, zum Beispiel den Rückenwind [Link] in Leipzig-Schleußig.

Kann ich mir Spezialwerkzeug bei euch ausleihen? – Nein. Unser Werkzeug ist nach einem klassischen Leitsatz geschult: Keiner verlässt den Raum.

Ich habe gestern etwas bei euch kaputt gemacht, aber mich nicht getraut, das zu sagen. Was soll ich tun? – Wir lieben ehrliche Menschen. Komm her, lass uns drüber reden, wir finden eine Lösung.

Es ist immer so voll bei euch. Wann komme ich endlich dran? – Wir verstehen das Problem. Erfahrungsgemäß ist vormittags ab 10 Uhr am wenigsten los.

Weist ihr Leute auch ab? – Ja. Verdreckte Fahrräder, Unfreundlichkeit und anmaßendes Verhalten führen zum Radgeberverweis.

Habt ihr Spaß? – Und ob! Fahrräder sind das beste und nette Menschen sind toll. Wir tun es gern.